Online Beratung
Kontakt
Öffnungszeiten
Eine junge Frau legt einer anderen Frau die Hände auf die Schultern | © Halfpoint - stock.adobe.com

"Ihr seid nicht allein. Wir sind Millionen."

Fachambulanz für Suchtkranke im Landkreis Miesbach, Miesbach, 18.02.2024

Etwa jedes fünfte Kind in Deutschland wächst mit einem suchtkranken Elternteil auf, das sind knapp drei Millionen Kinder und Jugendliche. Nicht nur die von Sucht betroffenen Eltern erleben Vorurteile, Verachtung und Unverständnis, sondern auch deren Kinder. Denn Sucht trägt in unserer Gesellschaft ein großes Stigma und ist in betroffenen Familien oft ein Tabuthema. Das führt zur Isolation. Die Kinder trauen sich nicht über ihre Erlebnisse zu sprechen. Dabei leiden sie öfter als andere Menschen unter eigenen Süchten oder anderen psychischen Erkrankungen. Die Aktionswoche soll Mut machen, über Sorgen zu sprechen, Hilfsangebote zu suchen und sich vom Schatten der elterlichen Krankheit zu befreien.

Das Motto „Wir sind Millionen“ ruft Öffentlichkeit und Medien auf, für das Thema und die betroffenen Menschen sensibel zu sein. Wer in seinem Umfeld Kinder suchtkranker Eltern wahrnimmt, ist aufgefordert, das Tabu zu brechen, zuzuhören und Hilfe anzubieten.

Im Rahmen der Aktionswoche informiert die Suchtberatung der Caritas-Miesbach im Foyer des Zentrums mit Broschüren und Materialien zum Thema.

Weitere Informationen und Beratung erhalten Sie unter

Kontakt: 08025-2806-60 und fachambulanz-mb@caritasmuenchen.org

von Fachambulanz für Suchtkranke im Landkreis Miesbach

Ansprechpartner/-in

Alexandra Peis-Hallinger

Dipl- Sozialpädagogin M.Sc. - Fachdienstleiterin Fachambulanz für Suchterkrankungen im Landkreis Miesbach